Eric Hallissey

Femme fatale

Der erotische Roman

Band 169

Ja, ja, die wohlhabende Tante Lisa mit ihren vollen Brüsten – wie hat der junge Michael sie in Jugendzeiten vergöttert! Wie sehr hat er sich nach ihrer Schönheit verzehrt, obwohl sie unerreichbar war! Doch nun scheinen all seine Träume wahr zu werden: Er tritt ein Praktikum in der Fabrik seines Onkels an.

Kaum hat er sein Büro bezogen, zieht ihn die Tante wieder ab. Sie hat Besseres mit ihm vor. Die Femme fatale ist entschlossen, die Chance zu nutzen.

Ihre Leseprobe

 Blick ins Buch / Leseprobe
Autor:
Eric Hallissey
Einband:
Paperback
Seitenanzahl:
192 Seiten
Veröffentlichung:
Mai 2012
Maße:
12 x 18 cm
ISBN:
978-3-937914-98-5

9,95 € 

Sofort versandfertig, Versand innerhalb 2 Werktagen

■ Eric Hallissey

Kaum dass er als Kind die ersten Worte lesen und schreiben konnte, stand für Eric Hallissey fest, dass er Schriftsteller werden wollte. Dieses Ziel verwirklichte er gegen den Widerstand seiner Eltern, die ihn lieber in einem "anständigen Beruf" sehen wollten, bereits in seinen frühen zwanziger Jahren als Ghostwriter für Thriller, Gruselromane … und erotische Bücher. Die Wurzeln seiner erotischen Autorenarbeit reichen jedoch zurück bis zum Teenageralter, als er die ebenso gut versteckte wie umfangreiche Sex-Roman-Sammlung seines Vaters entdeckte und sich heimlich mit der Lektüre befasste. Da er zu jung war, um sich selbst solche Bücher zu kaufen, schrieb Hallissey seine eigenen Geschichten für das "erotische Kopfkino" und verfeinerte dabei seinen Stil immer mehr. 1983 erschien sein erster Roman, dem inzwischen mehr als 50 weitere folgten; seit 2007 schreibt Eric Hallissey exklusiv für Edition Combes.

Heute gilt Hallissey als einer der Top-Autoren des erotischen Genres. Seine Romane sind voller Spannung, Humor, Feingefühl und überraschenden Wendungen und haben knisternde Erotik in jeder Zeile. "Tokyo Heat" und "Teufelsbraut" sind inzwischen Bestseller.

9,95 € 

Inhalt: 1 Stück


9,95 € 

Inhalt: 1 Stück


9,95 € 

Inhalt: 1 Stück