Nicolas Dinard

Mama, mon amour

Der erotische Roman

Band 191

Da waren diese verräterischen Flecken auf ihrem Bett, und wie das Zimmer roch! Eindeutig! Valerie, Mutter von Alice und Lucca, ihre beiden pubertierenden Kinder, deren Leben einzig von ihren erwachenden Trieben gesteuert wird, bekommt es mit der Angst zu tun. Die beiden werden es doch nicht miteinander treiben?

Wie in Panik versucht sie, das Schlimmste zu verhindern, und dabei fällt ihr auf, dass weder der Sohn noch die Tochter richtig aufgeklärt sind. Sie will alles Versäumte nachholen, aber das gelingt nicht einfach durch ein Gespräch unter vier Augen. Die Sache ist viel zu weit fortgeschritten. Um wirklich zu helfen, muss sie über ihren eigenen Schatten springen.

Ihre Leseprobe

 Blick ins Buch / Leseprobe
Autor:
Nicolas Dinard
Einband:
Paperback
Seitenanzahl:
192 Seiten
Veröffentlichung:
Mai 2014
Maße:
12 x 18 cm
ISBN:
978-3-95821-000-4

9,95 € 

Sofort versandfertig, Versand innerhalb 2 Werktagen

■ Nicolas Dinard

„Nein, ich kann mich wirklich nicht mehr daran erinnern, wie ich zum Bücherschreiben gekommen bin. Sicherlich hat alles angefangen mit einem Beitrag in einer Zeitschrift, wie das bei vielen Autoren der Fall ist. Es folgten ein zweiter und ein dritter Beitrag, dann ist man plötzlich Co-Autor, und irgendwann schreibt man das erste Buch selbst. Das geht bei mir zurück in die siebziger Jahre. Heute bin ich eine schreibende Maschine. Vieles fließt mir regelrecht aus der Hand, und trotzdem stelle ich fest, dass ich viel zu langsam bin. Mein Kopf ist voller Romanideen, die umgesetzt werden wollen.

9,95 € 

Inhalt: 1 Stück


9,95 € 

Inhalt: 1 Stück


9,95 € 

Inhalt: 1 Stück